Buchrezension

Es ist eine spannende Zeit. Eine aufregende und manchmal auch ganz schön anstrengende Zeit. Dieses größer werden. Dieses sich selbst finden, den eigenen Weg erkunden und hineinfühlen, ob es passt. Eine Zeit in der die Empfindungen und Gefühle manchmal einer Fahrt mit der Hochschaubahn ähneln. 

Und genau für diese Zeit, wollte ich ein Buch finden für unsere Älteste. Eines, das zu ihr passt und das sie später dann vielleicht auch ihren Schwestern weitergeben könnte. Ich wollte eines finden, welches dieses Frau-werden und Sein als etwas wunderbares darstellt. Als etwas, dem ein Zauber innewohnt und keines mit trockener Theorie, in das sie vielleicht nur einmal einen kleinen Blick werfen und es dann beiseite legen würde und von denen es hier eigentlich genügend gibt. 
Nein, ich wollte ein Buch für sie, welches ihr wirklich gefallen würde und genau so ein Buch habe ich gefunden. 

Vom Mädchen zur Frau

 Edition Riedenburg - Autorin (Bilder und Texte): Nicole Schäufler

Ein ganz eigenes Buch. Eines, welches die Verwandlung vom Mädchen zur Frau einmal auf ganz eigene, wirklich zauberhafte Art und Weise erklärt und dabei nicht mit anatomischen Erläuterungen und physiologischen Vorgängen kommt, sondern dass jene Gefühlsachterbahnen ebenso anspricht, wie die Gedanken und möglichen Ängste. Es nimmt mit auf eine ganz besondere Reise und zeichnet mit seinen märchenhaft leichten Bildern, eine wunderbare Verwandlung auf. 
Sicherlich kein Buch für jedes Mädchen, denn die elfenhaften Bilder muss man ebenso mögen wie die Ideenassoziationen, mit denen die Autorin spielt. Ganz bestimmt aber ist es ein Buch, welches für unsere älteste Tochter nicht besser hätte passen können. Und es ist eines der wenigen Bücher. die das Frau werden und Sein in ein schönes Licht rücken und in einem das Gefühl hinterlassen, dass hier etwas wirklich wundervolles und besonderes geschieht. 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare

Anmelden