Mehr als nur ...

... ein Baby ohne Windel. Mehr als nur Konzept und so viel mehr als ERZIEHUNG.

Wieder einmal ist es soweit. Zum ersten Mal hat sich unsere Jüngste heute morgen alleine auf den Topf gesetzt. Ist wieder aufgestanden ... ein Stück weit gegangen, hat sich dann wieder umgedreht, nochmals auf den Topf gesetzt und hinein gemacht. So als hätte sie das immer schon gemacht. So, als ob das gar keine große Sache wäre. Und eigentlich ist es das ja auch nicht. Sondern eine logische Folge des Selbstständig werdens ... oder jetzt noch werden wollens ... Denn "schnell" wird es jetzt dennoch nicht gehen mit dem "selber aufs Töpfchen setzen", es ist ein Anfang. Ein Ausprobieren. Unsere "Abhaltezeit" neigt sich dem Ende zu. Aber das was jetzt kommt ... das DANACH ist so viel größer und weiter.
Wieder einmal dürfen wir diese Eroberung der Selbstständigkeit erleben. Dieses Entdecken des SELBST. Der vielen Möglichkeiten und dieser unendlichen Weiten, die entdeckt werden können. Mit allen damit einhergehenden Höhen und Tiefem. Mit allen Gewitterstürmen und Sonnenzeiten ... Und wieder einmal wird mir deutlich bewusst, dass Windelfrei so viel mehr ist, als ein Baby ohne Windel. Oder ein Konzept. So viel mehr als ERZIEHUNG. Und gleichzeitig nur ein winzig kleiner Teil eines größeren Ganzen.

Haltung
Windelfrei - als Überbegriff für das Eingehen auf das Ausscheidungsbedürfnis des Babys und das dementsprechende Reagieren und Handeln ist Beziehung. Ist wahrnehmen und verstehen, achten und wertschätzen. Ist ...

Bitte Anmelden oder registrieren um den ganzen Artikel zu lesen

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Neueste Kommentare

Anmelden